Schnell abnehmen: Die 6 besten Tipps, um effektiv Gewicht zu verlieren

Schnell wieder in das modische Kleid von vor 2 Jahren reinpassen, kurz vor den Sommermonaten ein paar Kilos verschwinden lassen oder aus gesundheitlichen Gründen zügig Gewicht verlieren: Wer sich mit zu viel Körperfett rumschlägt, möchte abnehmen – und das möglichst schnell!

Schließlich gibt es zudem gute gesundheitliche Gründe, schlanker zu werden und auf die “gute Linie” zu achten. Was wirklich hilft, haben wir dir in 6 kurzen Tipps zusammengefasst:

metaflow-seo-artikel-schnell-abnehmen-header-bild-22-04-2024.jpg__PID:7606972e-91d8-4ca3-ba43-c1c581826c18

Bei einer schnellen Gewichtsabnahme sollte man einiges beachten und wissen, bevor man startet:

  • Oft wird die anfängliche Gewichtsabnahme mit einer tatsächlichen Fettverbrennung verwechselt. Denn: Am Anfang einer jeden Diät verliert man zuerst viel Wasser.Das kann dazu führen, dass man seinen Abnehm-Erfolg falsch einschätzt.
  • Bei Krankheit, während einer Schwangerschaft oder nach der Geburt ist schnelles Abnehmen nicht zu empfehlen: Gerade in der Schwangerschaft und Stillzeit verbrennt der Körper sowieso sehr viele Kalorien für das Kind. Das führt manchmal dazu, dass man automatisch einige Kilos verliert. Genauso wie bei Krankheit sollte hier eine Diät, wenn überhaupt, nur unter ärztlicher Aufsicht stattfinden.
  • Speziell an Oberschenkeln, Bauch und Hüfte wollen viele Menschen abnehmen. Bedenke, dass du zwar beeinflussen kannst, ob du abnimmst – aber nicht entscheiden kannst, wo. Während sich Fettverbrennung durch eine gesunde Ernährung und Bewegung fördern lässt, können genetische Faktoren und Hormone die Geschwindigkeit und die Körperstelle des Gewichtsverlustes beeinflussen.

Diese 3 Punkte solltest du beachten, wenn du Fett verlieren möchtest und deinen Körper dabei unterstützen willst, gesund zu bleiben. Diese Tipps unterstützen dich schnell bei deinem Abnehm-Vorhaben:

metaflow-seo-artikel-schnell-abnehmen-Tipp-1-hausmittel-22-04-2024.jpg__PID:3ca37a43-c1c5-4182-ac18-bbf29e7c8bc1

Tipp 1: Hausmittel für schnelleren Gewichtsverlust

Es gibt zahlreiche Hausmittel, die als Wundermittel für schnellen Gewichtsverlust angepriesen werden: Angefangen von speziellen Tees über exotische Früchte bis hin zu ungewöhnlichen Gewürzen. Einige Beispiele sind grüner Tee, Zitronenwasser oder Apfelessig.

Vielleicht hast du bereits einige Hausmittel zum Abnehmen ausprobiert und festgestellt, dass dir einiges davon gut tut – und anderes vielleicht keinen Effekt hat.

Solange du nicht unter Unverträglichkeiten, Stoffwechselerkrankungen oder Allergien leidest, kannst du normale Lebensmittel und Hausmittel natürlich weiterhin verwenden oder ausprobieren.

Dennoch: Die “Wirkung” von Hausmitteln ist so minimal, dass sie dich eher nicht an dein Gewichtsziel bringen werden. Vielmehr ist eine gesunde, ausgewogene Ernährung entscheidend, um effektiv Fett zu verbrennen.

Oder: Vielleicht sind auch die MetaFlow Abnehm-Shakes etwas für dich. Schau dir dazu gerne unseren Probiermonat an, mit dem viele unserer Kund:innen schnellen Gewichtsverlust innerhalb weniger Wochen erreichen.

metaflow-seo-artikel-schnell-abnehmen-Tipp-2-keine-crash-diäten-22-04-2024.jpg__PID:c1c58182-6c18-4bf2-9e7c-8bc1eee6889e

Tipp 2: Gesunde Ernährung fördern & keine Crash-Diäten machen

Eine Kombination aus regelmäßiger körperlicher Aktivität und einer gesunden Ernährung ist der Schlüssel zum erfolgreichen Gewichtsverlust – ohne Verzicht, Hunger und Diät-Frust.

Und: Auch wenn sie vielleicht schnell ein paar Pfunde “wegzaubern”, sind Crash-Diäten zum Abnehmen völlig ungeeignet. Sie sind extrem kalorienreduziert, verlangsamen den Stoffwechsel und schließen oft ganze Nahrungsmittelgruppen aus.

Das fördert nicht nur Heißhunger, sondern befeuert auch noch den Jo-Jo-Effekt – nach einer Crash-Diät wiegt man meistens mehr als vorher und baut insgesamt eher Muskeln als Körperfett ab. Zudem lernst du nicht, wie du dein Gewicht langfristig halten kannst, ohne wieder zuzunehmen. Und das kann und sollte langfristig nicht das Ziel sein.

Stattdessen sollte man sich auf eine ausgewogene Ernährung konzentrieren und auf Alkohol verzichten, da er nicht nur viele Kalorien enthält, sondern auch den Stoffwechsel beeinträchtigen kann.

Halten wir also fest: Du musst essen, um nachhaltig abzunehmen!

Trotzdem ist ein moderates Kaloriendefizit natürlich die Grundlage für dein Abnehm-Ziel: Ein Kaloriendefizit tritt auf, wenn man weniger Kalorien zu sich nimmt, als der Körper verbrennt. Dieses Defizit bringt den Körper dazu, auf seine Fettreserven zurückzugreifen und das Fett effektiv zu verbrennen. Indem man bewusst entscheidet, was man isst und wie viel, kann man den Stoffwechsel ankurbeln und die Fettverbrennung fördern, ohne dabei auf wichtige Nährstoffe zu verzichten.

Dabei geht es nicht nur darum, weniger zu essen, sondern auch darum, die richtigen Lebensmittel zu wählen und auf eine gesunde Ernährung zu setzen.

metaflow-seo-artikel-schnell-abnehmen-Tipp-3-richtige-nährstoffe-22-04-2024.jpg__PID:826c18bb-f29e-4c8b-81ee-e6889eee4a48

Tipp 3: Die richtigen Nährstoffe fürs schnelle Abnehmen

Eine ausgewogene Ernährung, die reich an gesunden Fetten, hochwertigen Eiweißen und vollwertigen Kohlenhydraten ist, ist immer wichtig für einen gesunden Körper – und auch fürs schnelle Abnehmen.

Gesunde Fette, die in Avocados, Nüssen und Samen enthalten sind, sind z.B. wichtig für deine Hormone und für viele Körperfunktionen.2

Eiweiße sind besonders wichtig fürs Abnehmen, da sie beim Aufbau und Erhalt von Muskeln beitragen, dich satt machen – und außerdem den thermischen Effekt mitbringen: Der Körper braucht mehr Energie, um Eiweiße zu verdauen und zu verarbeiten.3 Eine proteinreiche Ernährung mit mindestens 0,8 g Protein pro Kilogramm Körpergewicht wird auch von der DGE empfohlen.4

Vollwertige Kohlenhydrate aus Quellen wie Vollkornprodukten, Hülsenfrüchten und stärkehaltigem Gemüse bieten langanhaltende Energie und helfen dabei, Heißhungerattacken zu vermeiden.

Im Gegensatz dazu sollten leere Kohlenhydrate wie Weißmehl und Zucker vermieden werden, da sie den Blutzuckerspiegel schnell ansteigen lassen und Heißhunger auslösen können.5

Um die richtigen Nährstoffe in den Speiseplan zu integrieren, empfiehlt es sich, auf eine Vielzahl von Lebensmitteln zu setzen. Viel Gemüse und Obst sollten täglich auf dem Teller landen – dazu kommen proteinreiche Quellen wie Bohnen, Tofu, Linsen oder Joghurt. Dabei gilt: Je bunter, desto besser. Gemüse, Obst und Lebensmittel mit unterschiedlichen Farben enthalten oft auch unterschiedliche Vitamine und Mineralien, die du brauchst, um gesund zu bleiben.

metaflow-seo-artikel-schnell-abnehmen-Tipp-4-ballaststoffe-22-04-2024.jpg__PID:bbf29e7c-8bc1-4ee6-889e-ee4a488457fe

Tipp 4: Mehr Ballaststoffe für die Sättigung

Ballaststoffe machen dich nicht nur satt, sondern unterstützen auch eine gesunde Darmflora.Indem Ballaststoffe sich langsam im Magen ausdehnen, sorgen sie für langanhaltende Sättigung, was dabei hilft, Kalorien zu reduzieren und erfolgreich abzunehmen.

Achte darauf, beim Verzehr ballaststoffreicher Lebensmittel ausreichend Wasser zu trinken, um die Ballaststoffe gut verdauen zu können.6

Um mehr Ballaststoffe einzubauen, solltest du vermehrt zu ballaststoffreichen Lebensmitteln greifen. Dazu gehören Vollkornprodukte wie Vollkornbrot, Haferflocken und Quinoa, Hülsenfrüchte wie Bohnen und Linsen sowie eine Vielzahl von Gemüsesorten wie Brokkoli, Karotten und Spinat.

metaflow-seo-artikel-schnell-abnehmen-Tipp-5-gesunde-mahlzeiten-22-04-2024.jpg__PID:7c8bc1ee-e688-4eee-8a48-8457feabe251

Tipp 5: Regelmäßige gesunde Mahlzeiten einplanen & nicht zu wenig essen

Anders als bei Crash-Diäten wird bei einer gesunden Ernährung der Körper regelmäßig mit Kohlenhydraten, Eiweißen und Fetten versorgt. Der große Vorteil: Der Stoffwechsel bleibt aktiv, du fühlst dich auch während des Abnehmens fit und versorgst deinen Körper insgesamt mit genügend Vitaminen und Mineralien.

Dabei ist es wichtig, darauf zu achten, dass die Mahlzeiten ausgewogen sind und wenig Zucker enthalten. So vermeidest du plötzliche Blutzuckerschwankungen.

Eine Methode, die zur Förderung des Gewichtsverlustes beitragen kann, ist das Essen nach Plan. Hier siehst du genau, welche Mahlzeiten du über den Tag hinweg essen solltest, um gesund abzunehmen. Das kann den Insulinspiegel regulieren, Heißhungerattacken mindern und es dir insgesamt einfacher machen, Kalorien einzusparen. Mit einem Ernährungsplan stellst du sicher, dass du weder zu viele noch zu wenige Kalorien aufnimmst.

Übrigens: Mit unserem MetaFlow Probiermonat erhältst du einen digitalen Ernährungsplan gratis dazu. So lernst du gleich, wie du deine Mahlzeiten am besten strukturierst und bekommst hilfreiche Inspirationen, welche Lebensmittel dir gut tun.

metaflow-seo-artikel-schnell-abnehmen-Tipp-6--1-22-04-2024.jpg__PID:eee6889e-ee4a-4884-97fe-abe251e7ded1

Tipp 6: Mehr Bewegung & Sport

Regelmäßige körperliche Aktivität ist entscheidend, um den Körper fit zu halten. Aber nicht nur das: Wer regelmäßig Sport treibt und sich viel bewegt, nimmt schneller ab als Menschen, die nur auf eine Ernährungsumstellung setzen. Klar: Es werden dadurch zusätzlich mehr Kalorien verbraucht und nicht nur eingespart, so wie bei einer gesunden Ernährung.

Spaziergänge, Fahrradfahren oder Treppensteigen fördern die Alltagsbewegung und erhöhen den Kalorienverbrauch. Idealerweise sollte auch gezielter Sport in den Alltag integriert werden, der auf deine persönliche Situation abgestimmt ist.

Besonders Kraftsport stärkt die Muskulatur und erhöht den Kalorienverbrauch. Durch den Aufbau von mehr Muskeln steigt der Grundumsatz des Körpers, sodass man auch im Ruhezustand mehr Kalorien verbrennt.

Abnehmen ist grundsätzlich auch ohne Sport möglich: Die Kilos verschwinden allerdings langsamer und man profitiert nicht von den gesundheitlichen Vorteilen, die regelmäßige Bewegung mit sich bringt.

Abnehm-Shakes mit Ernährungs-Konzept ausprobieren

Du siehst: Schnelles Abnehmen ist nicht unbedingt nachhaltig und schadet deinem Körper meist mehr, als dass es dich ans Ziel bringt.

Trotzdem kann man in wenigen Wochen nachhaltige Ziele beim Abnehmen erreichen – und trotzdem ist es verständlich, dass du effektiv starten und dich endlich auf dem Weg zu deinem Traumgewicht machen willst.

metaflow-seo-artikel-schnell-abnehmenn-probiermonat-22-04-2024.png__PID:9eee4a48-8457-4eab-a251-e7ded1becbaa

Gerade dann ist unser MetaFlow Stoffwechsel-Shake eine nachhaltige Abnehm-Alternative für dich:

  • Kein Verzicht: Trinke Shakes an 3 Tagen in der Woche, esse an den restlichen 4 Tagen, was dir schmeckt – und nimm dabei automatisch durch das Kaloriendefizit an Shake-Tagen ab.
  • TIPP: Wenn du zusätzlich auf deine Ernährung an den Speise-Tagen achtest, nimmst du noch schneller ab.
  • Spart Zeit: Du nimmst alle wichtigen Mineralstoffe und Vitamine zum Abnehmen und für deinen Stoffwechsel auf, aber musst nicht lange in der Küche stehen.
  • Wähle aus über 14 süßen und herzhaften MetaFlow-Sorten – der Geschmack darf beim Abnehmen keine Hürde sein. Mit leckeren Shakes fällt es viel leichter als mit Mahlzeitenersatz-Produkten, die nicht schmecken.
  • Macht satt: Die Shakes enthalten viele sättigende Proteine – und das bei unter 1 Gramm Zucker pro Portion, sodass Heißhungerattacken keine Chance haben.
  • Lerne während des Konzepts, wie du eine gesunde Ernährung langfristig umsetzt: So hältst du dein Gewicht und vermeidest den Jo-Jo-Effekt.
Jetzt MetaFlow-Shake Probiermonat entdecken

Quellenverzeichnis

  • https://www.ncbi.nlm.nih.gov/books/NBK21190/
  • https://eur-lex.europa.eu/LexUriServ/LexUriServ.do?uri=OJ:L:2012:136:0001:0040:DE:PDF7
  • https://www.dge.de/gesunde-ernaehrung/faq/energiezufuhr/#:~:text=In%20der%20Regel%20hat%20der,Eiwei%C3%9F
  • https://www.dge.de/wissenschaft/referenzwerte/protein/
  • https://www.dge.de/wissenschaft/referenzwerte/kohlenhydrate/
  • https://www.dge.de/gesunde-ernaehrung/faq/ausgewaehlte-fragen-und-antworten-zu-ballaststoffen/#c3550